Viewing entries tagged
gratitude

Wenn wir den Boden unter den Füssen verlieren...

Wenn wir den Boden unter den Füssen verlieren...

Kennst du das Gefühl, wenn im Leben einfach alles drunter und drüber läuft? Wenn man den Kopf in den Wolken hat? Mir geht es schon ab und zu so. Wenn ich das Gefühl habe, dass mir die Dinge entgleiten, dann weiss ich, dass es wieder so weit ist. Jetzt ist Zeit für Jacqueline! Jetzt muss ich ganz bewusst zur Ruhe kommen. Jetzt muss ich darauf achten, dass ich mich auch um mich selbst sorge, dass ich mir Zeit für die wichtigste Person in meinem Leben nehme: für mich selbst.

Da fällt mir etwas ein, was Franz von Sales einmal sagte: „Eine halbe Stunde Meditation ist absolut notwendig, ausser, wenn man sehr beschäftigt ist, dann braucht man eine ganze Stunde.“

Denn genau so ist es, gerade dann, wenn wir den Blick auf uns selbst verloren haben, sollten die Alarmglocken läuten und es sollte die Erkenntnis kommen, dass es Zeit für eine Auszeit ist. Damit wir Kraft tanken können, Energie sammeln und uns wieder mit 100% den Herausforderungen unseres Lebens stellen können.

Um mehr darüber zu lesen, klick auf das Bild.

En Wäg zu meh Dankbarkeit

En Wäg zu meh Dankbarkeit

Ich wirde immer wieder gfröged, wie ich's schaffe immer so fröhlich zsii. D'Wahrheit dehinder isch, dass ichs gar ned immer bin. Es stimmt aber, dass ich sehr oft glücklich und zfriede bin. Wie chunnt das?

Min Verdacht isch, dass es vo mim Glücksbüechli chunnt woni sitem 2007 schriibe. Es ganz normals chliises Büechli woni all paar Täg wieder paar Sache ineschriibe wo mich glücklich gmacht händ oder ich dankbar defür bin. Mängisch ischs es Ziil woni erreicht han und stolz druuf bin. Oft sinds ganz chliini Sache wo mir Freud gmacht händ, wie zB es guets Gspröch mit enere Fründin oder es Kompliment wo mich gfreut hätt. 

Mit eim Klick ufs Bild gahts zum ganze Blogartikel :)